Reise nach Brasilien: Lernen Sie Ihr Projekt vor Ort kennen

Fachwissen zum Plantageninvestment und zur Emmisionskompensation: Lernen Sie unsere Plantagen und Ihre Bäume kennen

Begleiten Sie uns auf eine einmalige Reise auf die Farm Santa Rita der Unternehmensgruppe Atallah in Pedro Gomes im Bundesstaat Mato Grosso do Sul.
Am 11. Mai haben Sie erneut die Möglichkeit sich von der Qualität und Kompetenz unserer Arbeit zu überzeugen.

Wir zeigen Ihnen die Arbeit auf den Plantagen und in den Wäldern, sowie unsere Baumschulen.
Wir erklären Ihnen die Biologie und Ökologie von tropischen Wäldern, um Ihnen transparente und nachvollziehbare Einblicke zu geben.
Setzen Sie den „Grundstein“ für Ihr Projekt und pflanzen Sie Ihren ersten Baum selbst!

Investorenbesuch auf der Farm Santa Rita am 31. August 2016

Nachhaltigkeit als Leitmotiv

Besuchen Sie auf Ihrer Reise den brasilianischen Regenwald und erleben Sie dessen Schönheit und Artenvielfalt! Sehen Sie aber auch live welche katastrophalen Auswirkungen dessen illegale Abholzung hat! Ihre Waldprodukt verbindet wirtschaftliche Nachhaltigkeit mit sozialem und ökologischem Engagement. Sie schaffen Arbeitsplätze und bilden Lebensgrundlagen für einheimische Familien und helfen dabei gleichzeitig die illegale Abholzung der Urwälder zu verringern. Brach liegende Flächen werden aufgeforstet und die biologische Degradation der Böden abgewandt. Ihr Wald bindet CO2 und hilft den Klimawandel einzudämmen.

Die Projektreise

Wir zeigen Ihnen warum es keine Trivialität ist einen Baum zu pflanzen und welche Herausforderungen hinter der Bewirtschaftung von Plantagen und Tropenwäldern stehen. In mehreren Seminaren vermitteln wir Ihnen Kenntnisse zur vollständigen Wertschöpfungskette von tropischen Hölzern: die Biologie des afrikanischen Mahagoni (Khaya Ivorensis), dessen Aufzucht in den Baumschulen, Botanik und Waldbau-Grundlagen, Waldarbeit und Forsttechnik, Forstmanagement, Möglichkeiten der Verwendung von Holzprodukten, Projektrentabilität sowie viele weitere nützliche Informationen rundum Ihr Projekt.

Pflanzen Sie Ihren ersten Baum selbst!

Pflanzen Sie Ihren ersten Baum selbst!

Möglicher Reiseablauf: Ein Beispiel

1.Tag: Anreise

Flug von Deutschland nach Rio de Janeiro

2.Tag: Anreise

Anschlussflug von Rio de Janeiro nach Campo Grande (Hauptstadt des Bundesstaates Mato Grosso do Sul) mit anschließender Übernachtung

3.Tag: Fahrt zur Farm

Von Campo Grande fahren wir gemeinsam nach Pedro Gomes auf die Farm „Santa Rita“. Zu Pferd oder mit dem Jeep besuchen wir dort die Forstprojekte. Den Abend genießen wir gemeinsam bei Caipirinha und Churrasco (Brasilianisches Grillfest). Übernachtung auf der Farm.

4.Tag: Seminar und Regenwald

Den vierten Tag nutzen wir um Ihnen in mehreren kleinen Vorträgen die Projektdetails näher zu bringen, außerdem besuchen wir den nahegelegenen Regenwald. Übernachtung auf der Farm.

5.Tag: Abreise

Fahrt nach Campo Grande und Rückflug nach Rio de Janeiro. Übernachtung in Rio de Janeiro.

6.Tag: Rückflug

Rückflug von Rio de Janeiro nach Deutschland.


Oder nutzen Sie die Möglichkeit und verlängern Sie Ihre Projektreise um Land und Leute kennenzulernen:

6. bis 14. Oder 21. Tag:

Rio de Janeiro – Cidade Maravilhoso (zu dt. „Wundervolle Stadt“)

Rio gehört zu den schönsten und aufregendsten Metropolen der Welt und bietet unzählige Attraktionen. Mit Leichtigkeit lassen sich hier mehr als nur eine Woche verbringen! Lernen Sie die Copacabana, Ipanema, die Christusstatue und den Zuckerhut kennen. Besuchen Sie die Stadtviertel mit lokalen Märkte und Restaurants. Die Möglichkeiten sind unendlich.

São Paulo - Das Wirtschaftszentrums Südamerikas

São Paulo ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates und größte Stadt Brasiliens. Die Stadt ist das wichtigste Wirtschafts-, Finanz- und Kulturzentrum sowie Verkehrsknotenpunkt des Landes. 21 Millionen Menschen in der Metropolregion und 12 Millionen Einwohner machen die Stadt zu einem unvergesslichen Erlebnis voller Kultur und Vielseitigkeit. 

Foz do Iguaçu (Iguazú-Wasserfälle) - Die Cataratas

Die größten Wasserfälle der Erde sind umgeben von Nationalparks und in der Nähe des Itaipú-Staudamms, dem größten Kraftwerk (bezogen auf die jährlich erzeugte Energiemenge) der Welt und liegt an der Grenze zu Paraguai und Argentinien.

Brasilien ist mit einer Fläche von 8,5 Mio km2 etwas kleiner als Europa mit 10,2 Mio. km2 Fläche und hat noch viel mehr zu bieten. Gerne stellen wir für Sie eine individuelle Brasilien Reise zusammen. Lassen Sie uns wissen, wie lange Sie bleiben möchten und was Sie gerne sehen würden!

Der starke Euro und die ohnehin schon niedrigen Lebenskosten machen Brasilien auch zu einem finanziell attraktiven Urlaubsort.

Sie haben Interesse daran, unser Unternehmen vor Ort kennenzulernen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir planen gemeinsam mit Ihnen eine unvergessliche Reise nach Brasilien :

kontakt@ibflorestas.org.br